Elke B. feiert bald ihren 72. Geburtstag. Sie hatte schon seit einiger Zeit Probleme mit den körperlichen Veränderungen, die mit dem Altern einhergehen.” Ich saß morgens vor dem Spiegel und erkannte traurig, wie mein Körper immer mehr erschlaffte. Wehmütig dachte ich an meine ehemalige gute Figur. Es ist nicht leicht, das Altern zu akzeptieren, wenn der Geist noch rege ist. Da ich alleine lebe, ließ ich auch mal etwas liegen, was ich früher nie gemacht hätte. Das nervte mich zwar, aber ich fand nicht die Kraft, es zu ändern. Als Magen und Darm mal wieder in Aufruhr waren, suchte ich Frau Klinger auf – wie immer, wenn ich ein gesundheitliches Problem hatte. Sie machte eine Ausleitung der Darmerregerschwingungen und bot mir an, auch etwas für meine Hormone zu tun. Sie erklärte mir dabei, dass Hormone nicht nur für die Liebe gut sind, sondern auch als Botenstoffe im Körper aktiv. In Zusammenarbeit mit den Nerven überbringen sie Impulse zum Entschlacken der Zellreste, zur Stärkung des Bindegewebes und der Muskulatur. Frau Klinger stellte mir ihr neues Hormonprogramm vor, als sSrühflasche oder als kleine Fläschchen zum Tragen am Körper. Darin sind alle Hormone des Körpers als Informationen zum Anregen und zum Wohlfühlen enthalten,” meinte sie.” es gibt die Fläschchen natürlich auch für die Männer…Zur Perfektion habe ich aber auch für alle Organe Fläschchen gemacht, nur zum Stärken der Energieschwingungen, um sich jung zu fühlen,” sagte sie lächelnd. Ich probierte das Täschchen mit den kleinen Fläschchen aus und trug es fleißig in der Tasche. Nach einigen Tagen machte ich einen Termin beim Frisör und ging anschließend shoppen. Irgendwie fühle ich mich wieder besser und freue mich über jeden schönen Tag.”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.