Es sind viele kleine Dinge, bei denen Heidemarie Klinger der 63-jährigen Regina Pohl in den letzten Jahren geholfen hat.doch gerade diese “Kleinigkeiten” könnten einem das Leben ja manchmal schwer machen. ” ich bin schon immer sehr offen gewesen, für sanfte und alternative Heilverfahren. Es fing vor zehn Jahren an, damals war ich noch berufstätig”, erinnert sich die Rentnerin.” Auf einmal überfiel mich leichter Schwindel und das mehrmals am Tag. Ich konnte mir das nicht erklären und mein Arzt wußte auch keinen Rat. Es war sehr lästig und es machte mir auch Sorgen. Heidemarie Klinger, die sofort von dem Schwindel wußte, ohne dass ich ihr davon erzählt hatte, fragte mich zu meiner Überraschung, ob mir auch die Ohren jucken würden. Und tatsächlich! Bakterien seien dafür verantwortlich, so Frau Klinger. Es dauerte nur ein paar Sitzungen, in denen sie diese Bakterien ausleitete, und danach waren Schwindel und Ohrenjucken verschwunden. Etwas später hatte ich Probleme mit meinem Hallux Valgus, einem vergrößerten, schmerzhaften Ballen am Fuß. Er war immer entzündet und es sollte operiert werden. Auch das hat Frau Klinger wieder hinbekommen. Nachdem 53 Jahre lang kein Orthopäde etwas dagegen tun konnte!” Regina Pohl, die ihre Tochter regelmäßig unterstützt, indem sie die Enkelkinder betreut, litt seit dem Winter nun an unerklärlicher Müdigkeit. ” Plötzlich brauchte ich so viel Schlaf, manchmal schlief ich zehn oder zwölf Stunden durch. Außerdem hatte ich Magen-Darm-Probleme.Alles fiel mir schwer und ich war so kraftlos. Vor einigen Wochen ging ich dann ein paar Mal zu Frau Klinger, seitdem bin ich endlich wieder fit, ganz ohne schädliche Medikamente!”

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.