Einen sch├Ânen Urlaub mit einem b├Âsen Ende hatten Silke und Peter F. an Pfingsten bei ihrer Tochter in Portugal verbracht. Am letzten Tag wachten die beiden mit heftigen Bauchschmerzen auf. ” Wir waren am Vorabend in einem kleinen Restaurant gewesen und offensichtlich nahm man es dort mit der Hygiene nicht so genau. Unsere Tochter, die sich rein vegetarisch ern├Ąhrt, war nicht betroffen. Wir beide aber litten unter schlimmen Kr├Ąmpfen und Durchf├Ąllen. Nur mit Hilfe starker Medikamente konnten wir den Heimflug mehr schlecht als recht ├╝berstehen. Zuhause gingen wie sofort zu unserer Heilpraktikerin, Heidemarie Klinger. Sie untersuchte uns gr├╝ndlich und ihre Messungen ergaben schlie├člich, dass wir uns wohl – vermutlich durch verunreinigtes Schweinefleisch – Fadenw├╝rmer und Bakterien eingefangen hatten. Noch in ihrer Praxis wendeten wir zum ersten Mal das spezielle Spray an, das sie uns ans Herz gelegt hatte. Bis zum n├Ąchsten Abend spr├╝hten wir regelm├Ą├čig auf unser Essen und zwischendurch in den Mund. Die Durchf├Ąlle lie├čen bald nach und langsam schienen unsere Energien zur├╝ckzukehren. Nach einer Woche f├╝hlten wir uns wieder besser, lie├čen aber sicherheitshalber Frau Klinger noch einmal durch ihr Wellensystem unseren Organismus kontrollieren. Tats├Ąchlich, die Fadenw├╝rmer waren verschwunden und unser Immunsystem erholte sich zusehends. Wir waren erleichtert. Ein paar Tage sp├Ąter ging es uns dann wieder richtig gut. F├╝r den n├Ąchsten Besuch bei unserer Tochter im September haben wir jetzt vorbeugend zwei weitere Spr├╝hflaschen von Frau Klinger bekommen, damit dieser Besuch ohne traurige ├ťberraschungen verl├Ąuft. Ich bin froh, dass wir uns auf unsere Heilpraktikerin immer verlassen k├Ânnen.”