Wasser gespeicherte Informationen

Energetischer Körperspray

Es ist nicht einfach, etwas zu glauben und zu verstehen, was normalerweise nicht sichtbar ist.
Darum war zunächst bei den Patienten nur ungläubiges Staunen, wenn ich von der Wirkung meiner Fläschchen gesprochen habe. Ich versuche es dann immer so zu erklären, dass es sich ja umgespeicherte Informationen im Wasser handelt, die mit Energien angereichert werden.

Da der Körper zu 80% aus Wasser und Körperflüssigkeiten besteht, ist er ein ideales Medium zum Austausch von Informationen. Diese werden, wie eine Botschaft, zu den Körperenergien, gesendet und weitergeleitet zu ihrem Wirkungsfeld.

Durch die vielen täglichen Belastungen im Alltag, dem der Körper ausgesetzt ist, geraten seine Energiefelder immer mehr in Unordnung, bis sie im Chaos zu Krankheiten führen können.

Wenn wir bedenken, dass jedes Organ und jedes noch so kleine Körperteilchen ein bestimmtes Schwingungsmuster aufweist, mit denen sie untereinander kommunizieren, so stehen wir staunend vor der Perfektion unseres Daseins.

Durch Dunkelfeldaufnahmen mit meinem Mikroskop kann ich die Schwingungsmuster, in meinen Fläschchen. die ich selber hergestellt habe, sichtbar machen.

Hier sehen Sie die gespeicherten Informationen aus den Fläschchen.
Foto die„ Seele“                          Foto die „ Eizelle“             Foto: „ Körper-Geist-Seele“

Sie sind der lebendige Beweis, das Wasser Informationen speichern kann.

Ich werde Ihnen weitere spannende Aufnahmen in den folgenden Berichten zeigen.

Durch die Testungen in der Praxis können die Fehlschwingungen durch Hautwiderstandsmessungen erkannt werden.

Allein das Austesten der Erregerschwingungen lässt schon erkennen, um welches Problem es sich beim Patienten handelt.

Dann folgt in der weiteren Testung, welche Organ- Bereiche betroffen sind. Die anschließende Ausleitung der Erreger-Wellen und die folgende Stärkung der Organ-Schwingungen zeigen die Wirkung der Behandlung, mit Vorher- und Nachher-Effekt.

Ich erkläre den Patienten dann, dass die Behandlung in der Praxis wie ein Zug ist, der zum Fahren gebracht wird. Mit den kleinen Fläschchen zum Sprühen fährt er dann auch zu Hause weiter. Die Anwendung erfolgt dann durch das Sprühen in den Mund, über das Essen und in die Getränke.

Zusätzlich können die Fläschchen am Körper, in der Tasche, als Dauerimpuls, getragen werden.

Auch die Wohnung, das Auto und die Arbeitsstelle sollten nicht vergessen werden, da sich ja dort auch schon über einen gewissen Zeitraum, Schadwellen eingeschlichen haben können.

Durch das Sprühen in die Räume neutralisieren sich die Schwingungen wieder. Es ist vergleichbar mit einer Badewanne mit Wasser. Wenn Sie mit beiden Händen links und rechts auf das Wasser wippen, entstehen zwei gleiche Wellen, die sich dann in der Mitte begegnen, eine kleine Turbolenz erzeugen und dann wieder völlig ruhig werden. So ist es auch mit den Schwingungen, die wir mit den Fläschchen sprühen.

Ähnlich, wie in der Homöopathie, kann es auch zu Erstverschlimmerungen kommen, besonders wenn der Patient im Laufe der Zeit viel angesammelt hat.

Daran lässt sich aber die Wirkung der Mittel und das Bemühen der Körperordnung um Heilung erkennen.

Nach ein paar Tagen lösen sich die Spannungen und normalisieren sich. Es findet ein Datenaustausch über die Energiefelder statt, wie bei einem Computer.

Manche Menschen sind sehr sensibel, sie spüren schon Negativschwingungen, wenn sie damit in Berührung kommen und gehen ihnen nach Möglichkeit gleich aus dem Weg.

Einige meiden auch Menschenansammlungen, weil ihnen die Menge der Energien und der Schadwellen zu viel sind.

Zum Schutz und zur Vorsorge trage ich dann meine Fläschchen in der Tasche am Körper, dadurch fühle ich mich sicher und geborgen.

 

Herzlichst
Heidemarie Klinger

PS: Hier noch etwas zum Thema „Muss man daran glauben?“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.